Öl in der Bröl

Alarmiert wurden wir durch einen Artikel auf broeltal.de am 9.Juni. Dort war zu lesen, dass mindestens seit dem 10. April dieses Jahres über ein Wasserrohr immer wieder Öl in den Brölbach gelangt. Wir haben uns vor Ort ein Bild gemacht und diverse Stellungnahmen eingefordert. Nach und nach erhalten wir Antworten – ein klares Bild von der Situation haben wir aber noch nicht. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 24.6.2020: eine offizielle Stellungnahme des Amtes für Umwelt- und Naturschutz des Rhein-Sieg-Kreises ging ein.

Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden – über unseren +++ Ticker +++

Verwandte Artikel